„Gelingt es nicht, die zur Bewältigung der Wirtschaftskrise bereitgestellten gigantischen Finanzmittel für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in Industrie, Verkehr und Gebäuden zu nutzen, sind auf Jahre und vielleicht Jahrzehnte hinaus alle finanziellen Spielräume hierfür verloren“, sind Dr. Kai Schiefelbein (links) und Dr. Nicholas Matten, Geschäftsführer STIEBEL ELTRON, überzeugt