IMMER LIVE DABEI!
DAS MAGAZIN dieaktuellekamera.de

Alte Mühle Senioren-Wohngemeinschaft  in Holzminden/ Fohlenplacken

Die Geneartionen WG

                          WIR FREUEN UNS AUF SIE!


Barrierefrei und wunderschön

Alternatives Wohnen in der “Alten Mühle”

Mitten in der Natur und doch überall dabei. Die Wohngemeinschaft “Alte Mühle” hat noch ein paar Zimmer frei. Das wunderschöne Haus mit 550,- qm Wohnfläche und 7400,- qm Grundstück bietet barrierefreies Wohnen für Jung und Alt im idyllischen Solling. Insgesamt elf Zimmer stehen in dem Neubau zur Verfügung, alle mit eigenem Bade.

Das Haus besticht durch seine bezaubernde Lage mitten im Grünen mit einem idyllischen Garten, in dem zahlreiche Sitzmöglichkeiten zum Entspannen einladen. Fohlenplacken bietet ein tolle Dorfgemeinschaft und im benachbarten Neuhaus finden die Bewohner alles, was man zum Leben braucht. Ein Lebensmittelgeschäft, eine Apotheke, einen Bankschalter, einen Friseur, Restaurants und ärztliche Versorgung. Der Solling lädt auch zu zahlreichen Aktivitäten ein.

Natürlich gibt es auch eine regelmäßige und schnelle Busverbindung (Stadtbus) in die Kreisstadt Holzminden. Zudem bietet der Inhaber Udo Timmermann auch einen individuellen Fahrdienst an.

Jeder Bewohner kann sich seine eigenen Räumlichkeiten individuell einrichten und sich jederzeit dorthin zurückziehen. Auch umgängliche Haustiere können nach Absprache mitgebracht werden.

Doch auch das Gemeinschaftsgefühl kommt in der WG nicht zu kurz. Eine großzügige und moderne Küche mit offenem Wohnraum lädt zum gemeinsamen Kochen ein. Die Bewohner können auch die gemeinsame Zeit im Wintergarten oder auf der wunderschönen Terrasse genießen. Auch ein Hauswirtschaftsraum für die tägliche Wäsche ist vorhanden.

Beim Bau des Hauses wurde an alles gedacht. Die Flure sind breit, alle Badezimmer haben eine ebenerdige Dusche und ein Fahrstuhl ist vorhanden. Jedes Zimmer hat einen Telefon-, TV- und Internetanschluss und im gesamten Gebäude ist W-Lan vorhanden.

“Ich kann mich zurückziehen, wann ich möchte, muss aber nicht alleine sein. Das schätze ich wirklich sehr”, berichtet eine Bewohnerin. Sie verkaufte nach einer Erkrankung ihr Haus , wollte selbstständig bleiben, aber dennoch nicht alleine sein. “Die “Alte Mühle” ist für mich das perfekte Zuhause. So möchte man doch gerne im Alter leben” erklärt sie. Zweimal in der Woche bekommt sie Besuch vom Pflegedienst, auch das ist hier kein Problem. “Aber mit einem Altenheim hat das hier gar nichts zu tun”, ergänzt sich lachend.

“Ich wollte auf dem Land leben und trotzdem ich Single bin, nicht alleine sein In der “Alten Mühle” gefällt es mir sehr gut. Hier möchte ich langfristig bleiben”, erzählt ein 61-jähriger Bewohner. Besonders die Nähe zur Stadt der Düfte gefalle ihm besonders gut. “So habe ich die Vorzüge der Stadt, aber auch die ländliche Ruhe”, schlussfolgert er.

Besichtigungen vor Ort sind nach Terminabsprache möglich. Weitere Informationen und Bilder gibt es bei Facebook und telefonisch bei Udo Timmermann unter 0172-6416778. Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie

Verhinderungspflege und auch Wohnen auf Probe möglich und eine 24 Stunden-Betreuung (Präsentskraft vor Ort)



Vergrößern


Vergrößern


Vergrößern


Vergrößern


Vergrößern


Vergrößern




Erdgeschoss:

1 Zimmer mit eigenem rollstuhlgerechtem Bad ca. 21,- qm                        

665,- €

 

Obergeschoss:

3 Zimmer mit eigenem seniorengerechtem Bad ca. 21,- qm                        

625,- €

1 Zimmer mit eigenem seniorengerechtem Bad ca. 21,- qm

und eigener Terrasse zur Südseite ca. 7,- qm                                                 

 650,- €

2 Zimmer mit eigenem seniorengerechtem Bad ca. 21,- qm

und eigener Dachterrasse zur Westseite ca. 22,- qm                                    

 730,- €

 

Dachgeschoss:

2 Zimmer mit eigenem seniorengerechtem Bad ca. 21,- qm                         

625,- €

2 Appartements mit Wohn- und Schlafraum, sowie eigenem

 seniorengerechtem Bad ca. 34,- qm  

(hier könnten optional auch zwei Personen zusammen wohnen)                

750,- €

 

In den meisten Fällen kann nach dem Sozialgesetzbuch ein Wohngruppenzuschuss von 214,- € beantragt werden.

 

In den Mietpreisen sind sämtliche Nebenkosten wie Strom, Wasser, Abwasser, Müllgebühren, Fahrstuhlwartung, Hausratversicherung, Nutzung der Gemeinschaftsräume, des Gartens und des Fahrstuhles, Garten- und Winterdienst usw. enthalten.

Lediglich die eigene Verpflegung ist selber zu tragen.

Eigene Wertsachen sind selber zu versichern und eine Haftpflichtversicherung ist abzuschließen.

Die Pflegeleistungen sind nach Bedarf mit dem Pflegedienst abzurechnen.

Alte Mühle Generationen-WG

eine neue Heimat in schönster Natur

Lageplan und Routenplaner

Wir freuen uns auf Sie!