IMMER LIVE DABEI!
DAS MAGAZIN dieaktuellekamera.de



Der Märchentag wird in diesem Jahr erstmals am Samstag, den 16. Oktober 2021, in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr stattfinden.

Vergrößern

Ein tolles Programm für Groß und Klein ist an diesem Märchentag garantiert.

Für Stimmung sorgt Musik von der Familien Rock`n`Roll Band KrAWAllo und von der beliebten Kinderlieder-Sängerin Isa Glücklich. Zusätzlich erwartet die Besucher ein Märchen Medley der Kita Rappelkiste. Das Märchenstück Hänsel und Gretel, dargestellt von dem Petriganztag. Holli, die Elfe von Höxter mit ihrer Geschichte und natürlich Frau Holle.

Das Puppentheater, der Kiepenkasper und der Seifenbläser sowie die Benefizaktion "Kinder malen für Kinder" sorgen für märchenhafte Stimmung. Foodtruck, Crêpes und Mandeln sorgen für das leibliche Wohl. Und wer noch mehr Action braucht: Hüpfburg, Bungee Trampolin und Kinderkarussel stehen bereit.Der Märchentag wird gefördert aus dem Förderprogramm „Neustart miteinander“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

„Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat – nach Auftrag durch den Landtag Nordrhein-Westfalen - ein Landesprogramm „Neustart miteinander“ aufgelegt. Damit sollen eingetragene Vereine finanziell unterstützt werden, den gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter zu festigen und mit neuem Leben zu erfüllen. Die Organisation und Durchführung einer ehrenamtlich getragenen öffentlichen Veranstaltung, die das Gemeinwesen stärkt, kann mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, unterstützt werden.

Das Programm ist im Oktober 2021 bis weit ins Jahr 2022 verlängert worden, so dass noch mehr Vereine profitieren können.

MÄRCHENTAG IN HÖXTER – „DER GANZ BESONDERE TAG“

Video: Dazu ein Kommentar von Annelie Holländer - 2. Vorsitzende der Webegemeinschaft Höxter und Karin Remmert - Schatzmeister der Webegemeinschaft Höxter aus dem Jahr 2018. Wo der Märchentag noch an einem Sonntag stattfand. Dieser „GANZ BESONDERE TAG“ in Höxter der bis heute nicht seinen Zauber verloren hat.

                     

Dazu mehr in Kürze