dieaktuellekamera das Magazin für Holzminden und Höxter

DAS MAGAZIN dieaktuellekamera.de

URLAUBBSREISE MIT DEM EIGENEN AUTO - TIPPS VON PROVIS UNSERER REGION FÜR EINE SICHERE UND ENTSPANNTE FAHRT IN DEN URLAUB

Mit dem eigenen Fahrzeug in den Urlaub reisen? Das ist längst wieder zu einer beliebten Reisevariante geworden und bietet gerade Familien, Individualisten und Abenteurern unglaubliche Vorteile.

Mit dem eigenen Auto bleiben Sie unabhängig und gestalten Ihren Urlaub ganz nach persönlichen Vorlieben.

Damit auch ihr Urlaub ein voller Erfolg wird folgende Tipps..

Mit ein bisschen Organisation beginnt der Urlaub schon mit der Autofahrt

Dazu folgende Tipps:

Als erstes die Route planen

Überschätzen Sie sich nicht…planen Sie lieber bei sehr langen Strecken eine Übernachtungsmöglichkeit ein.                                                                                     Daher sich vorher informieren, wo es auf der Strecke Hotels oder Pensionen gibt. Eine spontane Suche kann sonst stressig werden.

Der richtige Zwischenstopp                                                                                                           


Planen Sie Pausen ein                                                                                                      Lieber einmal ein kurzer Zwischenstopp zur Erholung, als übermüdet am Steuer. Bedenken Sie aber das Rastplätze oft nur wenig Erholung bieten. Die bessere Alternative für einen Stopp auf der Fahrt, ist eine Sehenswürdigkeit oder eine nette Gastwirtschaft. Neue Eindrücke oder eine angenehme Umgebung wirken nachhaltiger.

Reisestart anpassen: Reise sie möglichst außerhalb der Ferienzeiten oder starten Sie unter der Woche. Gute Reisetage mit dem Auto sind Dienstag und Mittwoch.








Strecke auf aktuelle Stauknotenpunkte überprüfen:                                                                                                                         Plane vor Reiseantritt Alternativrouten. Denn viele Staus lassen sich vorhersagen. Gerade zu Stoßzeiten oder bei Baustellen sollten Sie mit einem hohen Verkehrsaufkommen rechnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man sich verfährt oder lange nach dem Weg suchen muss, ist dann geringer. Dazu finden Sie Infos auf der Website ADAC (Verkehrsinformationen). Dazu der Link:

Link ADAV Verkehrsinformationen


Mit den Infos zur aktuellen Verkehrslage & Staus, Staubilanz 2021: 850.000 Kilometer Stillstand auf deutschen Autobahnen, Baustellen und Parkplatzsuche


Ist ihr Fahrzeug reisetauglich

Inspektion des Wagens

Damit einer entspannten Autoreise nichts im Wege steht, sollte der Wagen vorher ausgiebig inspiziert werden.

  • Muss ich das Wischwasser auffüllen?
  • Ist der Ölstand in Ordnung?
  • Haben die Reifen den richtigen Luftdruck?
  • Ist der Erste-Hilfe-Kasten noch haltbar und auch vollständig?
  • Ist das Warndreieck vorhanden?
  • Sind ausreichend Warnwesten vorhanden?
  • Sind alle Leuchten noch in Ordnung?

Ganz wichtig:


Bei schon bestehenden Mängeln lieber vorab ein kurzer Check, in einer Autowerkstatt. Schließlich soll der Urlaub nicht mit einer vermeidbaren Panne beginnen.

Was muss unbedingt mit - Auto-Notfallpaket

Gesetzlich vorgeschriebene Gegenstände: Verbandskasten - Warnweste
Warndreieck 2.


Technisches Zubehör/ Pannenzubehör: Ersatzrad - Werkzeug (Radkreuz & Wagenheber)
Motoröl (1 Liter) - Handschuhe - Abschleppseil oder Abschleppstange - Starthilfeset  - Überbrückungskabel

Weitere nützliche Hilfsmitel auf großer Fahrt

Parkscheibe - Wasser (2 Liter) - Schwamm/Lappen - Papier & Stift - Decke
Taschenlampe - Spanngurte - Traubenzucker - Klopaierrollen - Decke - Taschenlampe - Spanngurt- Klopapierrollen - Traubenzuker
                     


Wie verstaue ich am besten das Gepäck

Gepäck richtig Platzieren:

Das schwere Gepäck immer zuerst im Kofferraum ganz unten: So vermeiden Sie, dass auf Grund des hohen Gewichts, Gepäckstücke mit voller Wucht nach vorne fliegen können und leichteres Gepäck zerdrückt wird.


Reifendruck                                                                                                                             Reifendruck anpassen:  Beachten Sie das durch viel und vor allem durch schweres Gepäck die Reifen wesentlich stärker belastet werden. Daher unbedingt den Reifendruck nochmals vor der Fahrt überprüfen.

Was ist aber für mein Fahrzeug der richtige Reifenduck? Den optimalen Reifendruck gibt der Autohersteller vor. Sie finden die Angabe in der Bedienungsanleitung und an der Fahrertür, der Tankdeckel-Innenseite, im Handschuhfach oder in der Reifendrucktabelle des Reifenherstellers.
Fahrzeuggewicht  


Beachten Sie die Obergrenze des zugelassenen Fahrzeuggewichtes                                Wie schwer es insgesamt sein darf, steht im Fahrzeugschein. Das gilt auch, wenn zusätzlich eine Dachbox auf dem Auto montiert wird, Fahrräder auf einen Fahrradträger oder Sportgeräte auf dem Autodach wie z.B. ein Surfbrett.

Vergessen Sie nicht Gepäckstücke zu sichern: Koffer und Taschen dürfen bei einer Vollbremsung nicht zu einem gefährlichen Wurfgeschoss werden. Dabei eine gute Hilfe ein Gepäcknetz. Erhältlich in Onlineshops oder in einem Fachgeschäft für Autozubehör.

Eine weitere Möglichkeit bei zu viel Gepäck…eine Dachbox                                                                                                                                  In einer Dachbox ist alles sicher verstaut und im Innenraum des Fahrzeuges ist mehr Platz für die Beifahrer.


Richtig Fahren mit einen beladenen Fahrzeug

Wichtig an dieser Stelle: Wenn sich das Gewicht des Autos verändert, ändert sich auch sein Fahrverhalten. Ist dein Auto schwerer, wird dein Bremsweg zum Beispiel länger, das Fahrzeug beschleunigt langsamer und es bricht in Kurven leichter aus.

Richtigen Proviant einpacken





Einfache Regel: Leichte Speisen, die fit und wach halten und dennoch den Hunger stillen wie:
• Gemüse-Snacks (geschnittene Paprika, Karotte, Gurke, Radieschen, Cocktailttomaten)
• Obst-Snacks (Apfel, Banane, Trauben)
• Vollkornbrötchen mit Salat, fettarmen Käse oder Wurst und Gurkenscheiben
• Nüsse zum Naschen
• Für den der es etwas deftiger mag: Gekochte Eier, Bouletten oder Käsewürfel. Auch geräucherte, luftgetrocknete Würstchen wie Landjäger, Wiener oder kleine Geflügel-Keulchen


Sehr wichtig gerade im Hochsommer ausreichend Getränk einpacken!                                                                                                                             

Sie sollten auch bei längeren Staus und langanhaltenden hohen Außentemperaturen ausreichend an Bord sein.

Tipp dazu: Nicht die Kühltasche vergessen!


Fahren sie nie mit Zeitdruck in den Urlaub                                                 Stress führt schnell zu Unwohlsein und im schlimmsten Fall zu Unfällen
Also immer großzügig rechnen. Lieber eine Stunde mehr rechnen und entspannt und sicher zum Zielort ankommen.

Sorgen Sie für gute Laune:                                                                                                                    

Gemeinsames Singen oder ein Stick für das Autoradio mit den Lieblingsliedern der Familie oder Partnerin/Patner wirken dabei Wunder


Apps zur Unterstützung nutzen
Verschiedene Apps helfen dir, eine lange Autofahrt entspannter zu machen:
• „AroundMe“: Die App zeigt Tankstellen, Restaurants oder Bankfilialen in deiner Umgebung an. So sparst du dir eine zeitaufwendige und stressige Suche.

• „ADAC Spritpreise“: Tankstellen direkt an der Autobahn sind oft teurer. In der ADAC-App siehst du, ob es zum Beispiel in der Nähe der Autobahn eine günstige Tankstelle gibt. Zusätzlich meldet dir die App Staus auf deiner Strecke.

• „Flush“: Die App verweist auf die nächstgelegene öffentliche Toilette. Das ist nicht nur während der Fahrt, sondern auch bei Ausflügen hilfreich.
Vor Abfahrt tanken

DENKEN SIE AN IHREN GELDBEUTEL

Tanken Sie ihr Auto vor der Abfahrt voll. Das spart Zeit und vor allem bei den jetzigen Spritpreisen Geld. Tankstellen auf der Autobahn liegen weit über den Preisen jenseits der Raststellen.

DAS TEAM DIEAKTUELLEKAMERA WÜNSCHT IHNEN EINE GUTE UND ENTSPANNTE FAHRT IN DEN URLAUB